Umzug Hamburg

HALTEVERBOTSZONEN: IN HAMBURG MEIST UNERLÄSSLICH, DAMIT IHR UMZUG OHNE CHAOS ABLÄUFT!

Halteverbotszone Hamburg

Sie planen einen Umzug in Hamburg oder haben sperrige Möbel in der Hansestadt zu transportieren? Das bedeutet fast immer auch: Für Ihren Umzug oder Ihren Möbeltransport sollten Halteverbotszonen eingerichtet werden, da in Hamburg schließlich weitverbreitet und dauerhaft Parkplatz-Not herrscht. Kein Problem für Town Express – Ihr Umzugsunternehmen aus Hamburg! Denn wir führen zuverlässig, professionell und serviceorientiert sämtliche Arten von Möbeltransporten und Umzügen in und um Hamburg durch, gerne kümmern wir uns hier auch um sämtliche Arten von Straßenabsperrungen und richten für Sie zuverlässig eine Halteverbotszone am Transportstart- und/oder Transportzielort ein, damit Ihr Umzug oder Möbeltransfer auch wirklich nach Maß abläuft! Und wenn Sie einfach nur eine Halteverbotszone benötigen, etwa zwecks Film-Dreh, ist das für uns auch überhaupt kein Problem: Auch hier stehen wir Ihnen mit einem top Service und zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis zur Seite! Füllen Sie einfach schnell unser Auftragsformular auf der rechten Seite aus und lehnen Sie sich entspannt zurück. Wir erledigen das schon für Sie!

PREISE UND AUFSTELLFRISTEN: HIER ERHALTEN SIE ALLE NOTWENDIGEN INFORMATIONEN FÜR IHRE PERSÖNLICHE HALTEVERBOTSZONE

Informieren Sie uns rechtzeitig! Gerade in den Stadtteilen nahe der Innenstadt von Hamburg ist eine frühzeitige Beantragung beim zuständigen Amt unbedingt erforderlich. In der Regel benötigen die Ämter, die für die Stadtteile nahe des Zentrums von Hamburg zuständig sind, ca. 14 Tage Vorlaufzeit; in den Außenbezirken reichen in der Regel 5 Werktage. Und zwar können wir in dringenden Fällen dank unserer dauerhaft guten Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden meist auch noch kurzfristiger eine Halteverbotszone für Sie organisieren, doch ist es selbstredend einfacher und sicherer, die Fristen einfach einzuhalten. Für das Einrichten einer einseitigen Halteverbotszone inkl. Beantragung beim Amt und Aufstellen sowie Entfernen der Halteverbots-Schilder (15 m Halteverbotszone mit 2 Schildern, ausreichend für 1 Lkw bis 7,5 t) berechnen wir: 115,- Euro inkl. MwSt., in den Innenbezirken nahe der Hamburger City 130,- Euro.

Haben Sie sich bereits selbst um eine Genehmigung gekümmert und liegt diese bereits vor, so übernehmen wir gerne für Sie den Auf- und Abbau der Halteverbotsschilder. Die Kosten hierfür betragen 80,- Euro inkl. MwSt. Wird eine zweiseitige Halteverbotszone benötigt (in schmalen Straßen, zur Erhaltung der Durchfahrtsbreite) berechnen wir einen einmaligen Aufpreis von 25,- Euro inkl. MwSt. Wird eine etwas längere Halteverbotszone benötigt, z. B für größere Lkw (ab 12 t), so stellen wir auch gerne 4 Halteverbotsschilder für Sie auf und richten so für Sie eine Halteverbotszone von ca. 20 m ein. Der Aufpreis beträgt auch hier 25,- inkl. MwSt. Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne am Telefon, etwa zu der Frage, welches Paket in Ihrem Fall tatsächlich sinnvoll ist.

Halteverbot

HALTEVERBOT EINRICHTEN: IN HAMBURG SO GUT WIE UNERLÄSSLICH - DOCH WELCHES AMT IST ZU KONTAKTIEREN?

Fast jeder Stadtteil in Hamburg hat sein eigenes zuständiges Polizei-Kommissariat, welches das Einrichten einer Halteverbotszone genehmigen muss, bevor man dann die Halteverbots-Schilder aufstellen kann (die Straßenverkehrsbehörden sind in Hamburg in die Polizeikommissariate eingegliedert). Wir von Town Express wissen genau, bei welchem Polizei-Kommissariat wir für Ihren Wohnort welche Genehmigung einholen müssen und verfügen sowohl über die passenden amtlichen Verkehrszeichen als auch über Erfahrung in deren Aufstellung. Wir übernehmen diese Arbeiten routiniert und zuverlässig! Bei uns brauchen Sie sich also um nichts Sorgen zu machen, können Sie sich ganz der Vorfreude auf Ihr neues Zuhause widmen, denn Sie wissen einfach: Am Umzugs-Tag steht die Halteverbotszone ordnungsgemäß und wie geplant am Umzugs-Startort und/oder am Umzugs-Zielort zur Verfügung!