Umzug Hamburg

Umzug Hamburg - News, Tipps & Tricks

Zeit zum Renovieren – gerne vergessen, meist gebraucht


Klar, wer umzieht, der möchte möglichst schnell in seiner neuen Wohnung und damit auch in seinem neuen Leben ankommen – und natürlich auch aus Kostengründen die Mietzeit für alte und neue Wohnung möglichst nicht überlappen lassen: Warum für zwei Wohnungen zahlen, wenn man ohnehin nur eine nutzen kann und möchte? Erst recht bei einem Umzug in Hamburg, einer Stadt also, in der die Mieten durchaus nicht eben niedrig sind.

Zwei Wohnungen – für ein paar Tage immer wirklich sinnvoll

Wir von Town Express, Ihrem Umzugsunternehmen aus Hamburg, empfehlen Ihnen, eine kleine Überschneidung der Wohnungsnutzungen, so irgend möglich, sicherzustellen: Denn es ist einfach sinnvoll, zumindest ein bis zwei Tage zum Renovieren in der neuen Wohnung zu haben, bevor man hier einzieht – und ebenso oft nötig, auch ein, zwei Tage zum Renovieren der alten Wohnung nach dem Möbeltransport und allgemeinen Umzug aufzuwenden.

Leichtes und schnelles Renovieren – Möbel bestens geschützt

Logisch, dass das Renovieren schneller und gründlicher erfolgen kann, wenn keine Möbel und keine Umzugskartons im Weg stehen. Und dass der beste Schutz für Ihr Hab und Gut vor Farbtupfern und Kleisterspritzern der ist, einfach nicht in der Wohnung untergebracht zu sein, in der gerade renoviert wird.

Die Erfahrung zeigt dabei, dass dieses Überlappen der Wohnungs-Nutzungszeiten von ein paar Tagen so gut wie immer kostenlos möglich ist, Sie also nicht doppelte Miete entrichten müssen, auch nicht für ein paar Tage. Einfach mit dem Vor-, Nach- oder Vermieter absprechen, dann klappt das im Regelfall schon – beim Umzug in, von oder nach Hamburg ebenso wie bei allen anderen Umzügen in Deutschland oder Europa.

Gerne übernehmen übrigens auch wir von Town Express, Ihrem zuverlässigen und stets serviceorientierten Umzugsunternehmen aus Hamburg, für Sie die Renovierungsarbeiten. Sprechen Sie uns einfach darauf an!

 

 


Beiträge