Umzug Hamburg

Umzug Hamburg - News, Tipps & Tricks

Umzugskarton: der unentbehrliche Umzugshelfer – Tipps & Tricks


Auf ihn sollte man beim Umzug keinesfalls verzichten: den Umzugskarton. Er ist stabil, durch seine integrierten Griffe gut zu tragen und perfekt zum Stapeln geeignet. Er hat eine sinnvolle Größe, was Laufwege erspart (verglichen mit zu kleinen Transportbehältern) sowie vernünftiges Tragen garantiert (nicht zu schwer und nicht zu sperrig). Und dazu ist er äußerst preiswert sowie wiederverwendbar. Hier zu sparen und mit Bananenkisten und dergleichen einen ganzen Umzug zu bestreiten, davon ist dringend abzuraten.


Gerne stellen wir von Town Express, Ihrem Umzugsunternehmen in Hamburg, Ihnen die passende Anzahl geeigneter Umzugskartons zur Verfügung. Und packen Sie bei Bedarf auch noch gleich für Sie!

Tipps zur Verwendung von Umzugskartons

Möchten Sie das Einpacken lieber selbst übernehmen, hier noch ein paar kleine Tipps:

  • Die Kartons gemäß Anleitung (sie ist auf jedem Karton aufgedruckt) zusammenfalten. Dann hält der Boden auch zuverlässig und der ganze Umzugskarton ist stabil
  • Immer die geeigneten Umzugskartons verwenden – neben Standardkartons gibt es zum Beispiel auch noch solche extra für Bücher. Sie sind kleiner und verfügen über einen verstärkten Boden
  • Alle Kartons beschriften, und dies an einer Längs- sowie einer Querseite. Damit ist sicher, dass die Aufschrift auch immer gelesen werden kann. Ein häufig begangener Fehler: Die Umzugskartons werden nur an einer Stelle beschriftet – und das auch noch oben. Werden sie dann gestapelt, ist die Beschriftung nicht mehr zu sehen, der Überblick geht verloren
  • Die Umzugskartons nach Zimmern und Themen befüllen (z. B. Wohnzimmer – Dekoration; Küche – Kochgerät; Küche – Lebensmittel). So geht sowohl das Ein- als auch das Auspacken schneller, und es stehen sich nicht mehrere Umzugshelfer ständig im Weg. Zudem ist nur so eine übersichtliche Beschriftung möglich
  • Die Umzugskartons weder überfüllen noch überladen: Wird ein Umzugskarton so vollgepackt, dass er sich oben nicht mehr richtig verschließen lässt, ist er nachher nicht mehr gut zu stapeln. Und im schlimmsten Fall enthält er Zerbrechliches, das durch das Zusammendrücken, wenn ein weiterer Karton auf ihn draufgestellt wird, Schaden nimmt. Zu schwere Umzugskartons wiederum sind eine unnötige Belastung: lieber etwas Schweres aus dem zu gewichtigen Umzugskarton entnehmen und stattdessen etwas Leichtes hineinpacken
  • Lieber ein paar Umzugskartons mehr einplanen als zu wenige. Ist man gerade mitten im Packen und muss dann unterbrechen, und dies vielleicht gar bis zum nächsten Tag, nur weil ein paar Umzugskartons fehlen, ist das sehr ärgerlich. Und, anstatt zu warten, bis sich Nachschub organisieren lässt, anderes Kistenmaterial, wie Bananenkisten und dergleichen zu verwenden, bringt zwar im Moment weiter, erschwert aber nachher den Umzug. Deswegen hier am besten einen kleinen Puffer einplanen. Und gerne können Sie sich auch beraten lassen hinsichtlich der Frage, wie viele Umzugskartons für Ihren Umzug benötigt werden

 

Wir von Ihrem Hamburger Umzugsunternehmen Town Express helfen Ihnen hier, wie auch bei allen anderen Fragen rund um Umzug und Transport, gerne weiter!


Beiträge