Umzug Hamburg

Umzug Hamburg - News, Tipps & Tricks

Tapeten nach dem Umzug ganz einfach entfernen – Wir verraten wie


Renovieren durch Umzugsunternehmen

Zum Umziehen gehört meist auch Renovieren – gerne im neuen und im alten Wohnraum. Eine der nervigsten Aufgaben hierbei: das Herunterkratzen alter Tapeten. Mit den nachfolgenden Tipps können Sie Tapeten deutlich leichter entfernen. Oder Sie rufen sich gleich Umzugsprofis zu Hilfe, die auch Renovierungsarbeiten für Sie mit übernehmen: Als Full-Service-Umzugsunternehmen aus Hamburg machen wir auch Ihre Wände gerne rückstandlos nackig, in unserer wunderbaren Hansestadt, im norddeutschen Raum sowie deutschland- und weltweit. In und um Hamburg können Sie uns darüber hinaus auch nur für die Renovierungsaufgaben, die im Rahmen Ihres Umzuges anfallen, buchen. Denn wie all unsere Leistungen sind auch diese Services wahlweise im Paket oder einzeln zu haben. Damit unsere Kunden auch immer genau das bekommen, was sie benötigen.


Tapeten gründlich einweichen – und notfalls dafür durchlöchern

Eigentlich gibt es nur einen wirklich wichtigen Punkt beim Tapetenentfernen: Die Tapete muss gründlich eingeweicht werden. Dann lässt sie sich, ggf. sogar in ganzen Bahnen (dafür mit den oberen Ecken beginnen), zumindest aber in großen Stücken mit dem Spachtel, gut ablösen. Wir empfehlen dafür warmes Wasser mit Spülmittel, alternativ können Sie auch speziellen Tapetenlöser verwenden.


So befeuchten Sie richtig

Die zu lösenden Tapeten zum Beispiel mit einem breiten Malerpinsel oder einer Malerrolle gut befeuchten, das Seifenwasser einwirken lassen. Und erst dann mit dem Abziehen der Tapete beginnen. Gegebenenfalls auch nochmals nachbefeuchten. Bei besonders dicken oder wasserabweisenden Tapeten hilft eine Nagelrolle (auch unter dem Spitznamen Igelwalze bekannt): Sie durchlöchert die Tapete, verschafft der Lösungsflüssigkeit Raum zum Angriff. Anstatt der Igelrolle können Sie natürlich auch ein Tapetenmesser, Metall-Schaschlik-Spieße oder dergleichen verwenden – dies ist jedoch vergleichsweise unkomfortabel sowie bei unvorsichtiger Handhabung auch schnell mit Wandbeschädigungen verbunden und daher nur eingeschränkt zu empfehlen.


Effektiv und komfortabel: Dampfreiniger

Abschließend noch ein besonderer Tipp: Herausragend wirkkräftig und bequem lassen sich Tapeten mit einem Dampfreiniger durchfeuchten. Ihn können Sie sich bei Bedarf einfach im Baumarkt ausleihen.



Beiträge