Umzug Hamburg

Umzug Hamburg - News, Tipps & Tricks

Richtig heben


Richtig heben beim Umzug

Ein kurzer Ruck nur, und schon – zack! –,

da macht es in dem Rücken knack.

Der Umzugstag – oh weh, oh weh! –,

er endet leider im OP.


Klar, so schlimm wie in diesem kleinen Gedicht, das wir für Sie im Stil von Wilhelm Busch (u. a. der Erfinder von „Max und Moritz“) zusammengereimt haben, muss es nicht immer gleich kommen. Um aber auf Nummer sicher zu gehen, ist richtiges Heben und Tragen stets anzuraten. Die zwei Grundregeln dabei: Nur so viel heben, wie auch wirklich nötig ist. Und immer den Rücken schonen, also unter anderem aus den Knien heraus heben. Letzteres mag zunächst arg ungewohnt sein, zahlt sich aber schnell aus, spätestens am Abend Ihres Umzugstages. Glauben Sie uns, wir als Umzugsprofis wissen genau, wie viel richtiges Tragen bringt! Und das nicht nur in alten Hamburger Mehrparteienhäusern ohne Aufzug und wenn viele Treppen und jede Menge Umzugsgut zu bewältigen sind, sondern selbst schon bei scheinbar ganz kleinen und einfachen Umzügen.


Tipp 1: So wenig wie möglich heben

Nutzen Sie Hilfsmittel, wie z. B. Sackkarren, Rollwagen und -koffer und, so vorhanden, auch den Aufzug. Überfüllen Sie zudem die Umzugskartons nicht und tragen Sie schwere und sperrige Gegenstände nicht alleine, sondern zu zweit.


Sie meinen, das liest sich so simpel, dass man es kaum einen Tipp nennen kann? Sie würden sich wundern, wie oft diese ganz einfache Grundregel nicht beherzigt wird! Dabei ist sie wirklich leicht zu befolgen, verhindert Unfälle sowie Verletzungen und spart viel Kraft und Zeit.

 

Tipp 2: Rücken entlasten

Heben Sie immer aus den Knien heraus an und halten Sie Ihren Rücken beim Heben und Tragen möglichst gerade und stets etwas angespannt. Verwenden Sie zudem auch Hilfsmittel, wie etwa Tragegurte. So können Sie das Gewicht besser verteilen und das Umzugsgut besser halten. Beim Anheben und Abstellen überdies darauf achten, ruckartige Bewegungen zu vermeiden und die Füße, für einen sicheren Stand, etwa schulterbreit auseinanderzustellen.


Heben aus der Hocke: dass man dies tun sollte, ist heute gewiss kein Geheimnis mehr. Jedoch wird dieser wertvolle Tipp sehr oft nicht umgesetzt. Wir als Ihre Umzugsprofis aus Hamburg empfehlen Ihnen aus eigener Erfahrung: Heben Sie wirklich konsequent aus dieser Position. Das schützt vor Verletzungen und Unfällen und benötigt dazu unterm Strich auch noch weniger Kraft.


Town Express – das Umzugsunternehmen an Ihrer Seite

Sie möchten lieber heben lassen als selber heben? Gerne kümmern wir uns für Sie um Ihren Umzug! Als serviceorientierte Umzugsfirma aus Hamburg sind für jedwede Umzugsart, vom kleinen Privat- bis zum großen Firmenumzug, genau der richtige Ansprechpartner für Sie – ganz gleich übrigens auch, ob Sie Ihren kompletten Umzug beauftragen möchten oder nur Teilaufgaben von ihm. Rufen oder schreiben Sie uns einfach an, wir freuen uns auf Sie!



Beiträge