Umzug Hamburg

Umzug Hamburg - News, Tipps & Tricks

Glücklicher ohne Scherben – Gläser und Geschirr für den Umzug ordentlich verpacken


Geschirr beim Umzug

„Scherben bringen Glück“, heißt es zwar. Doch viel lieber ist den meisten denn doch, wenn Geschirr und Gläser den Umzug heil überstehen. Sind sie ordentlich ver- und eingepackt, ist dies auch gar kein Problem: Geschirr und Gläser Stück für Stück in Packpapier oder in alte Zeitungsbögen einwickeln (unser Tipp: Packpapier, da Zeitungspapier abfärben kann).


Knautschzone“ einbauen

Die Umzugskartons vor dem Befüllen mit einer „Knautschzone“ am Boden ausstatten, indem Sie einfach ein paar Bögen Packpapier locker zerknüllen und den Umzugskartonboden damit bedecken. Bei Bedarf auf die gleiche Art auch „Zwischenschichten“ zwischen den einzelnen Glas- und Geschirrschichten im Karton errichten. Die Kartons nicht über- (mindestens eine Handbreit Platz sollte oben noch sein) und stets mit den schweren und robusten Stücken zuerst befüllen. Dazu die Kartons gut sichtbar beschriften, so dass mit ihnen beim Umzug auch wirklich etwas sanfter umgegangen wird. Dann kommt alles heil an – und Ihr neues Glück im neuen Zuhause kann ganz unbeschwert und scherbenfrei beginnen!




Beiträge